Amüsante Zeitreise im Schulmuseum

Di, 01.11.2022

Trüber Novemberbeginn? Nicht für uns. Wir starten mit viel Spaß in den Herbst, mit einer amüsanten Zeitreise im Schulmuseum. Dabei begleitet uns das „Fräulein Lehrerin“ ein Stück weit auf dem Waldenserweg, unterwegs besichtigen wir mit ihr eine Kirche, dann schließt sie das Klassenzimmer auf zum historischen Schulalltag von anno dazumal.

im Zeitalter von Laptop, Handy und Co. wirken Relikte aus grauer Vorzeit wie Schiefertafel, Fibel, Feder und Tintenfass – einst treue Begleiter im Unterricht. Neben dem historischen Klassenzimmer und dem 50er Jahre Klassenzimmer zeigt das Schulmuseum auch eine alte Lehrerwohnung und einen Ausstellungsraum - mit Exponaten wie Schulmützen, technischen Geräten oder Lehrmitteln aus dem 19. und 20. Jahrhundert.

Schulgeschichte und damalige Unterrichtsmethoden können wir hier mit allen Sinnen erfassen. Aber im Gegensatz zu früher vermittelt unser strenges „Fräulein Lehrerin“ das alles mit viel Spaß, und nach dem historischen Unterricht serviert sie uns Kaffee und Kuchen zum gemütlichen Ausklang unserer amüsanten Zeitreise.